Anthroposophische Medizin

Die unter anthroposophischen Gesichtspunkten hergestellten homöopathischen Arzneimittel ermöglichen eine regulatorische Unterstützung der körperlichen Funktionskreisläufe.
Die Entscheidung welches Mittel am Geeignetsten ist, entscheidet sich durch die Anamnese.

Anthroposophische-Medizin-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Anthroposophische-Medizin-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Die anthroposophische Medizin ist ein ganzheitlich orientiertes Heilkonzept, daß Krankheit als Störung des inneren Gleichgewichtes betrachtet und Körper, Seele und Geist sowie die gesamte Lebenssituation des Menschen in den Heilungsprozeß einbezieht.

Da die Krankheit als ein Ungleichgewicht im Körper gesehen wird, wird sie durch ein "Zuviel" oder ein "Zuwenig" am falschen Ort oder zur falschen Zeit angesehen. Im anthroposophischen Ansatz liegt die Ursache einer Erkrankung in der Vergangenheit, die auch für die Zukunft wichtig sein kann. Denn durch die Erfahrung einer Erkrankung kann ein stabileres Gleichgewicht, eine neue Gesundheit erreicht werden.

Als anthroposophisch arbeitender Heilpraktiker sehe ich den Menschen in seiner Gesamtheit und berücksichtige die individuelle Lebenssituation des Patienten, um den individuellen Heilungsbedarf zu klären. Dazu gehören nicht nur differenzierte Therapiekonzepte sondern auch zusätzlich Hilfe zur Selbsthilfe und zur persönlichen Weiterentwicklung.

Die anthroposophische Medizin betrachtet sich als eine Erweiterung der Medizin und nicht als eine Alternative. Daher werden schulmedizinische Vorgehensweisen und Medikamente, wo es notwendig ist, mit einbezogen, so z.B. bei schweren akuten oder lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Schulmedizinisch ist die anthroposophische Heilkunde nur teilweise anerkannt, weil in vielen Fällen keine ausreichenden wissenschaftlichen Beweise zur Wirksamkeit vorliegen.

Anthroposophische-Medizin-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Darmsanierung auch Symbioselenkung genannt

Hier wird eine Stuhlprobe in ein Fremdlabor zur Bestimmung der im Darm vorhandenen Bakterien eingesandt. Je nach Ergebnis werden danach gezielt Probiotika (Bakterien) oder Präbiotika (Schleimhautmittel) zugeführt. Sie wird dann vorgenommen, wenn aufgrund der vorliegenden Anamnese eine Erkrankung des Darms betätigt oder ausgeschlossen werden soll.

Darmsanierung-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Darmsanierung-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Die Darmsanierung, auch Die Symbioselenkung oder mikrobiologische Therapie genannt, basiert auf dem Gedanken, daß der Darm für die Gesundheit von großer Bedeutung ist. Im Darm befindet sich eine Vielzahl von verschiedenen Bakterien und Mikroben, die mit unserem Körper zum gegenseitigen Nutzen zusammenleben. Diese Bakterien und Mikroben bilden das Darmmikrobiom, früher Darmflora genannt. Ist das Darmmikrobiom im Gleichgewicht, so können die Stoffwechselvorgänge „ordnungsgemäß“ ablaufen und das Individuum hat ein gesundes Immunsystem.

Es gibt viele Faktoren, die das Darmmikrobiom beeinflussen und somit ein Ungleichgewicht erzeugen können. Im Folgenden einige Beispiele:


  • Medikamente (z.B. Antibiotika, Cortison)

  • chronische Darmerkrankungen (z.B. Morbus Chron, Colitis Ulcerosa)

  • psychische Faktoren (z.B. Streß)

  • Fehl- und Überernährung (zu fett- oder zuckerhaltige Nahrungsmittel)

  • Magen-, Leber-, Galle- oder Bauchspeicheldrüsenerkrankungen


Ein mögliches Ungleichgewicht der Darmflora kann sich unter anderem zeigen als

  • Blähungen

  • Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln

  • Durchfall

  • Verstopfung


oder völlig getrennt von der Verdauung als

  • Müdigkeit

  • Leistungsminderung

  • Kopfschmerzen

  • Heißhungerattacken

  • Infektanfälligkeit


Die Diagnose erfolgt über eine Stuhlanalyse im Labor. Die Behandlung erfolgt mittels Gabe von medizinischen Probiotika (speziellen Arzneimitteln), hergestellt aus lebenden und/oder abgetöteten Mikroben, ihrer Zellwandbestandteile und/oder ihrer Stoffwechselprodukte.

Die Rechtsprechung verpflichtet zum Hinweis, daß es sich bei den alternativen Therapieverfahren zum Teil um nicht wissenschaftlich / schulmedizinisch anerkannte Verfahren handelt, deren Wirksamkeit nicht bewiesen ist.


Darmsanierung-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Horvi Enzymtherapie (HET)

Die Körperprozesse werden von einer Vielzahl von Enzymen gesteuert. Kann der Körper diese nicht mehr in ausreichender Menge produzieren, können Krankheiten entstehen. Die Horvi Enzymtherapie unterstützt die Selbstregulation des Körpers.

Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Die Horvi Enzymtherapie ist eine Therapie bei der gezielt Enzyme dem Körper zugeführt werden. Durch die Enzyme wird dem Körper die Möglichkeit gegeben, sich selbst zu regulieren bzw. Zellstörungen wieder zu reparieren.


Entwickelt wurde die Horvi Enzymtherapie von Dr. Waldemar Diesing (1902 - 1992). - Studium der Pharmakologie, Chemie und Medizin. Forscher und Entwickler der Horvi Enzymtherapie (HET). Enzyme der HET bestehen aus Reintoxine gewonnen aus Tiergiften. Im frühen 20. Jahrundert nahm die Horvi Enzymtherapie ihren Anfang und hat sich durch lange Forschungsergebnisse zur Regulationstherapie mit einem breiten Inditikationsspektrum weiterentwickelt.


Was sind Enzyme?

Enzyme sind wichtige Steuerungsstoffe aller Lebensvorgänge im menschlichen Organismus. Sie lösen aus und beschleunigen komplizierte biochemische Vorgänge im Körper. Sie ordnen den Abbau, Umbau und Aufbau lebenswichtiger Funktionen.

Quelle: Horvi EnzyMed: "Ganzheitlich behandeln mit der Horvi-Enzym-Therapie"


Die Rechtsprechung verpflichtet zum Hinweis, daß es sich bei den alternativen Therapieverfahren zum Teil um nicht wissenschaftlich / schulmedizinisch anerkannte Verfahren handelt, deren Wirksamkeit nicht bewiesen ist.







Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Irisdiagnose (Iridologie)

Die Iridologie, früher Irisdiagnose genannt, ist ein hinweisdiagnostisches Verfahren, daß aus Aussehen und Veränderungen der Iris Erkenntnisse gewinnt. Diese Erkenntnisse können im Kontext der Anamnese wegweisend für weiterführende Maßnahmen und Rezepturen sein.

Irisdiagnose-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Irisdiagnose-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Die Iridologie, früher Irisdiagnose genannt, ist ein hinweisdiagnostisches Verfahren, daß aus Aussehen und Veränderungen der Iris Erkenntnisse gewinnt. Diese Erkenntnisse können im Kontext der Anamnese wegweisend für weiterführende Maßnahmen und Rezepturen sein.


Die Grundlage der Irisdiagnose ist die Vorstellung, daß der gesamte Organismus mit all seinen Organen in der Iris abgebildet ist. Dabei wird die Iris wie eine Landkarte in verschiedene Zonen unterteilt, denen die entsprechenden Organe zugeordnet sind. Iriszeichen, wie z.B. Lakunen, Defektzeichen, Pigmente, geben Auskunft über genetische Veranlagungen und erworbene Belastungen. In die Diagnose fließen außerdem erbliche Veranlagungen, Neigungen gewisse Krankheiten zu entwickeln und die Neigung zu gewissen krankhaften Reaktionen des Patienten ein.


Die Rechtsprechung verpflichtet zum Hinweis, daß es sich bei den alternativen Therapieverfahren zum Teil um nicht wissenschaftlich / schulmedizinisch anerkannte Verfahren handelt, deren Wirksamkeit nicht bewiesen ist.

Irisdiagnose-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Ohrakupunktur (Aurikulotherapie)

Die Ohrakupunktur ist eine Reiztherapie. Dadurch ist es möglich in die Funktionskreisläufe des Körpers regulatorisch einzugreifen. Sie ist bei körperlichen und psychischen Problemen, z.B. Schmerzen, Nervosität, u.a., vielfältig einsetzbar.

Ohrakupunktur-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Ohrakupunktur-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Die Auriculotherapie, auch Ohrakupunktur genannt, ist eine Therapieform, die eine lange Tradition hat. Sie reicht zurück bis ins Altertum zu Hippokrates. Es finden sich auch Hinweise in alten chinesischen Schriften. Heute gibt es zwei verschiedene Richtungen in der Ohrakupunktur.

In der chinesischen Tradition basiert deren Wirkung auf dem Meridiansystem, d.h. den Energieleitbahnen.

In der französischen Tradition, die vom dem französischen Arzt Paul Nogier (1908 – 1996) entwickelt wurde, wird eine reflektorische Beziehung und korrespondierende Wechselwirkung zwischen bestimmten Punkten im Ohr und dem Körper hergestellt.

In beiden Traditionen wird mittels der Stimulation entsprechender Punkte das entsprechende Organ angeregt. Das Ziel der Reiztherapie ist es, ein vorhandenes Ungleichgewicht auszugleichen und den Körper anzuregen, seine Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren.

Während der Therapie sitzt oder liegt der Patient entspannt. Es werden sterile Einmal-Nadeln aus Stahl verwendet, die nach der Anwendung entsorgt werden. Nach einer ausführlichen Diagnose werden die Nadeln gesetzt. Eine Behandlung dauert normalerweise 20 bis 30 Minuten.

Die Ohrakupunktur ist vielseitig einsetzbar. Zu den Anwendungsmöglichkeiten zählen u.a. Raucherentwöhnung oder Gewichtsreduktion.

Die Rechtsprechung verpflichtet zum Hinweis, daß es sich bei den alternativen Therapieverfahren zum Teil um nicht wissenschaftlich / schulmedizinisch anerkannte Verfahren handelt, deren Wirksamkeit nicht bewiesen ist..

Ohrakupunktur-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Spagyrik

Die spagyrischen Einzelessenzen werden nach einem anderen Verfahren als die Homöopathie hergestellt. Die Kombination von Einzelessenzen ermöglicht individuell auf den jeweiligen Menschen abgestimmte Mischungen zu erstellen. Dadurch ist eine gezielte Behandlung der Beschwerden möglich.

Spagyrik-Saarbruecken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Spagyrik-Saarbruecken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Die Spagyrik ist ein Teil der europäischen Naturheilkunde wie die Phytotherapie, die Homöopthie, die Bachblüten oder die Schüssler Salze. In ihrem Mittelpunkt steht die aus Pflanzen gewonnene spagyrische Essenz, mit deren Hilfe der Therapeut den Heilungsprozeß des Patienten unterstützt, in dem die Ursache der Beschwerden aufgespürt wird und die Behandlung dort beginnt.

In der Therapie finden die spagyrischen Essenzen Anwendung


  • entsprechend den bekannten und bewährten Indikationen der Phytotherapie

  • entsprechend dem Simile-Prinzip gemäß der in der Homöopathie bekannten Arzeimittelbilder oder

  • mit dem Ziele der Harmonisierung von Körper - Seele - Geist


Am Beginn jeder spagyrischen Behandlung steht immer das ausführliche Gespräch, da die Wahl des Mittels, Dosierung und Anwendungsdauer individuell sehr verschieden sein kann.

Spagyrische Arzneimittel können als Fertigarzneimittel verordnet werden oder nach individuell zusammengestellten Rezepten in der Apotheke hergestellt werden. In der Regel werden diese Arzneimittel als Tropfen eingenommen. Sie finden auch Verwendung als Spray oder Salben.

Die Schulmedizin sieht die Spagyrik kritisch, der Gesetzgeber hat sie jedoch den Homöopatika und damit den anerkannten besonderen Therapieformen zugeordnet.

Spagyrik-Saarbruecken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Systemisches Arbeiten

Wir leben in Systemen. Ein solches System kann die Familie, das berufliche Umfeld oder das weitere soziale Umfeld, d.h. außerhalb der Familie sein. Die verschiedenen Systeme interagieren mit uns und können uns beeinflussen. Aus diesem Grunde achte ich bei der Ursachenfindung einer Erkrankung auch auf die Systeme.

Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Systemisches Arbeiten ist ein Teilaspekt der systemischen Therapie und Beratung in der Psychotherapie. Der grundlegende Gedanke ist, daß ein System eine beliebige Gruppe von Elementen ist, die durch Beziehungen miteinander verbunden und durch eine Grenze von ihren Umwelten abgrenzbar sind, so z.B. die Familie.
Diese Beziehungen können sowohl aufbauend als auch konflikterzeugend oder erdrückend wirken. Im systemischen Arbeiten geht es darum diese Konflikte zu erkennen und zu (er-)lösen. Dazu gibt es viele unterschiedliche Wege u.a. die Aufstellungsarbeit nach Hellinger.

Die Anwendung systemischer Methoden kann z.B. helfen bei

  • immer wiederkehrenden belastenden Situationen
  • unangepaßte Reaktionen auf Ereignisse
  • Blockaden jeder Art
  • unerklärlichen Ängsten
  • Gefühlen von Nicht-Zugehörigkeit
  • Hindernissen, die einer Zielerreichung im Wege stehen.

Wie läuft eine systemische Aufstellung ab?

In einem Vorgespräch klären wir, welche Thematik Sie bearbeiten möchten. Bei der Einzelsitzung wird dann die Thematik aufgestellt. Dazu kann u.a. ein Stellbrett benutzt werden oder über Symbole gearbeitet werden.

Wie häufig macht man eine Aufstellung?

Die Menschen und ihre Themen sind unterschiedlich. So kann ein Thema schon in einer Sitzung bearbeitet werden oder es bedarf mehrere Sitzungen. Die Aufstellungsarbeit ist sehr intensiv und kann über mehrere Wochen wirken.

Die Rechtsprechung verpflichtet zum Hinweis, daß es sich bei den alternativen Therapieverfahren zum Teil um nicht wissenschaftlich / schulmedizinisch anerkannte Verfahren handelt, deren Wirksamkeit nicht bewiesen ist.

Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Energiearbeit

Im Laufe des Lebens kommen oft sich wiederholende Situationen vor oder wir kommen in einem Vorhaben egal was wir auch tun einfach nicht mehr weiter. In solchen oder ähnlichen Fällen bietet energetisches Arbeiten eine Möglichkeit, sich der Ursache der Situation bewußt zu werden und diese zu (er)lösen.

Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein
Systemisches-Arbeiten-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Energiearbeit, energetisches Arbeiten oder Geistiges Heilen sind Synonyme, die die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele über das eigene Energiesystem des Körpers beschreiben.

Das Energiesystem ist in Asien schon sehr lange bekannt und das Wissen darüber weit verbreitet. Wir kennen es von Beschreibungen aus Indien und China. Dort ist man sich dessen Auswirkung auf das Gesamtsystem des Körpers, d.h. Körper, Geist und Seele, bewußt und hat verschiedene Systeme entwickelt. In Indien ist es vor allem Yoga und in China wird die Akupunktur zur Lösung von energetischen Blockaden über das Meridiansystem genutzt. In Japan ist es bekannt als Reiki und in den Philippinen als Prana-Heilung. In der westlichen Hemisphäre wird es von Schamanen praktiziert. Es lebt auch in den Traditionen des Handauflegens, der "Fürbitte" bzw. des "Besprechens".


Was passiert beim geistigen Heilen?

Mit Hilfe des geistigen Heilens werden die Ursachen von Blockaden bewußt gemacht und dann aufgelöst. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Blockaden im Geistig-Seelischen. Mit der Lösung von Blockaden ist es dem Gesamtsystem Mensch möglich, wieder einen ausgeglichenen Zustand zu erreichen. Somit werden die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt.

Geistiges Heilen kann und soll keine schulmedizinische oder naturheilkundliche Therapie ersetzen.

Anwendungsmöglichkeiten, u.a. bei:

  • immer wiederkehrenden belastenden Situationen
  • unangepaßte Reaktionen auf Ereignisse
  • Blockaden jeder Art
  • unerklärlichen Ängsten
  • Gefühlen von Nicht-Zugehörigkeit
  • Hindernissen, die einer Zielerreichung im Wege stehen

Wie läuft das energetische Arbeiten ab?

In einem Vorgespräch klären wir, welche Thematik Sie bearbeiten möchten. Bei der Einzelsitzung wird dann die Thematik aufgestellt. Dazu kann u.a. ein Stellbrett benutzt werden oder über Symbole gearbeitet werden.

Wie häufig macht man energetisches Arbeiten?

Die Menschen und ihre Themen sind unterschiedlich. So kann ein Thema schon in einer Sitzung bearbeitet werden oder es bedarf mehrere Sitzungen. Das energetische Arbeiten ist sehr intensiv und kann über mehrere Wochen wirken.

Die Rechtsprechung verpflichtet zum Hinweis, daß es sich bei den alternativen Therapieverfahren um ein nicht wissenschaftlich / schulmedizinisch anerkannte Verfahren handelt, dessen Wirksamkeit nicht bewiesen ist.

Energiearbeit-Saarbrücken-Heilpraktiker-Carsten-Dennerlein

Öffnungszeiten

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Anschrift

Naturheilpraxis Carsten Dennerlein
Heilpraktiker
Bahnhofstraße 38
66111 Saarbrücken

© 2019 Carsten Dennerlein | Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung